Weinflaschen (Symbolbild)

Weinflaschen (Symbolbild) – COPYRIGHT. Shutterstock

11. Juni 2021

Restaurant Haerlin

Weinempfehlungen von Christian Scholz

Champagner Grand Cru Les Quatre Terroirs Brut Blanc de Blancs, Pertois-Morisette, Champagne, Frankreich

Das in 3. Generation familiengeführte Champagnerhaus liegt in dem klangvollen Ort Le Mesnil-sur-Oger in der Côte de Blancs.

Der reinsortige Chardonnay besticht durch eine sehr frische Art mit filigraner Perlage, ausgeprägter gelben Frucht und feinen Brioche-Noten. Dazu kommt eine eher niedrige Dosage und fertig ist ein genialer Start in den Abend.

 

2018 Riesling GG Hochheimer Hölle, Weingut Künstler, Rheingau, Deutschland

Die Großen Gewächse bilden die Spitze des seit 1992 von Gunter Künstler geleiteten Weingutes im östlichsten Teil des Rheingaus vor den Toren Frankfurts.

Für diesen Wein werden ausschließlich die besten Trauben von den ältesten Rebstöcken verwendet. Die dem Main zugewandte Lage mit schweren Ton- und Mergelböden bringt sehr komplexe Weine mit opulenter Frucht und hoch mineralischer Struktur hervor. Wirkt trotz aller Kraft durch die frische Säure stets schlank und elegant.

 

2017 Meursault 1er Cru „Les Cras“, Remoissenet Père & Fils, Burgund, Frankreich

Ein Meursault wie aus dem Lehrbuch: ausgeprägte Pfirsich- und Röstaromen gepaart mit hochfeinem Schmelz, frischer Säure und guter Länge. Die 1er Cru-Lage ist am nördlichen Rand der Appellation an der Grenze zu Volnay mit sehr kalkhaltigen Böden. Remoissenet gehört zu den klassischen und alteingesessen Häusern im Burgund, deren Weine seit Mitte der 2000er-Jahre durch den Verkauf an Investoren qualitativ immer besser werden.

 

2015 Barbera d’Alba Cerretta, Conterno, Piemont, Italien

Cerretta ist eine südlich ausgerichtete Lage in Serralunga d’Alba mit kalkdurchzogenen Lehmböden. Hier wachsen Weine mit einer sehr saftigen Struktur, festem Tannin und einer für die Region so typisch erdigen Note. Roberto Conterno ist einer der führenden Produzenten im Piemont und ein Verfechter des traditionellen Ausbaus. Zumindest ich kenne keinen anderen Winzer in der Region, dessen Weine ein solch unglaubliches Reifevermögen gepaart mit Kraft, Eleganz und ausgereiften Geschmacksnoten hervorbringt.

 

Restaurant Haerlin

Neuer Jungfernstieg 9-14

20354 Hamburg

TELEFON. +49 40 3494 33 02

WEB. www.restaurant-haerlin.de

KATEGORIE. WEIN & SPIRITUOSEN

Ähnliche Beiträge